Abteilung Festigkeit und Bauteilverhalten - Schwingfestigkeit

Am Institut für Füge- und Schweißtechnik der TU Braunschweig, Abteilung Festigkeit und Bauteilverhalten, ist die Stelle

eines/einer wissenschaftlichen Angestellten

für zunächst 24 Monate zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach TV-L 13.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen eines öffentlich geförderten Forschungsvorhabens zur Schwingfestigkeit geschweißter Konstruktionswerkstoffe. Die für das Schwingfestigkeitsverhalten relevanten Einflußgrößen und Bearbeitungsparameter bei verschiedenen Bearbeitungs- und Nachbehandlungsverfahren sollen an Stahl- und Aluminiumwerkstoffen untersucht werden. Aus den gewonnenen Erkenntnissen sind praxisorientierte Ansätze zur Qualitätsbewertung abzuleiten und regelwerkskonforn in praktische Berechnungsansätze umzusetzen.

Die künftige Tätigkeit umfaßt im Einzelnen folgende Aufgaben:

  • Charakterisierung des Eigenspannungs- und Gefügezustandes anhand röntgenographischer und metallographischer Untersuchungsmethoden
  • Untersuchung des bearbeitungsabhängigen lokalen Verfestigungszustandes mit Hilfe der Mikroindentation und der klassischen Werkstoffprüfung
  • Planung und Durchführung von Schwingfestigkeits- und Betriebsfestigkeitsversuchen zur Ermittlung von Schwingfestigkeitskennwerten

Neben der wissenschaftlichen Tätigkeit werden allgemeine Verwaltungstätigkeiten im Institutsbetrieb und ein besonderes Engagement bei der Weiterentwicklung der akademischen Lehre erwartet. Hierzu gehören die Betreuung von Studierenden im Rahmen der Vorlesungen und begleitenden Übungen sowie bei Studien-, Bachelor- und Masterarbeiten. Weiterhin wird eine Mitarbeit beim kontinuierlichen Einarbeiten von Forschungsergebnisse kontinuierlich in die Vorlesungsinhalte erwartet.

Voraussetzungen

  • ein abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium (Maschinenbau, Werkstoffkunde oder vergleichbar) oder naturwissenschaftliches Studium (Physik) mit vertieften werkstoffkundlichen Kenntnissen
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in die Themengebiete Schwingfestigkeit und Eigenspannungen
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur eigenständigen Präsentation bei Vorträgen und in Lehrveranstaltungen
  • Eigeninitiative, Kontakt- und Einsatzfreude sowie Bereitschaft zur Teamarbeit

Den/die  Bewerber /in erwartet ein vielseitiges Umfeld mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten und leistungsfähigen Arbeitseinrichtungen, die sowohl exzellente Rahmenbedingungen für die geforderte wissenschaftliche Tätigkeit, als auch vielfältige eigene Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Bei entsprechender Eignung ist die Möglichkeit zur Promotion, die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet. Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an. Daher werden insbesondere Frauen gebeten sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht. Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen an den unten genannten Ansprechpartner zu richten.

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Thomas Nitschke-Pagel Thomas Nitschke-Pagel
Dr.-Ing.

+49 531 391 955 05
t.pagel@tu-braunschweig.de

ifs - Report

Institutsbroschüre

Die ifs Broschüre zum Download